Nachhaltigkeitsziele

Im Berichtszeitraum haben wir kontinuierlich überprüft, ob bestehende ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeitsziele erreicht wurden. Zudem wurden weitere konkrete Ziele verabschiedet. Die nachfolgende Übersicht beschreibt ausgewählte Ziele für das Berichtsjahr 2015/2016 unter dem hier behandelten Aspekt der Nachhaltigkeit.

Aspekt

Maßnahme

Status quo

Arbeits- und Gesundheitsschutz

Ausbau eines weltweiten Meldesystems für Arbeitsunfälle zur Erstellung von Unfallkennzahlen und zum Ableiten von verbindlichen Maßnahmen zur Vermeidung von Arbeitsunfällen.

abge­schlossen

 

Beurteilung arbeitsplatzbezogener Gefährdung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern durch psychische Belastungen mittels einer Mitarbeiterbefragung sowie Einleitung von Maßnahmen zur Vermeidung hieraus resultierender Risiken.

neu

 

Einbeziehung eines Coachings zur Burnoutprävention in die Führungskräfteschulungen.

neu

Aus- und Weiterbildung

Umsetzung von Initiativen zur Weiterbildung und Qualifizierung sowie von Programmen zur Mitarbeiterentwicklung.

laufend

Beschäftigungs­bedingungen

Einführung des Ideenmanagements in weiteren Ländern.

laufend

Nachhaltige Produkte

Ersatz von 20 % der eingesetzten Kunststoffe durch Recyclingkunststoffe in unseren Produkten bis zum Jahr 2019.

laufend

 

Kontinuierliche Ermittlung des Product Carbon Footprint (»CO2-Bilanz«) von Wincor Nixdorf-Produkten im Rahmen einer Ökobilanzierung und konsequente Berücksichtigung der Ergebnisse in den frühen Phasen der Produktentwicklung.

laufend

Stakeholderdialog

Den regelmäßigen, themenspezifischen und persönlichen Nachhaltigkeitsdialog mit unseren Stakeholdern weiter ausbauen und vertiefen.

laufend

Umweltmanagement an den Standorten

Durchführung von regelmäßigen Energieaudits an unseren europäischen Standorten und der Ableitung von Maßnahmen zur Optimierung der Energieeffizienz.

laufend

 

Kontinuierliche energetische Ertüchtigung unserer Gebäude weltweit.

laufend

Verantwortung in der Lieferkette

Intensivierung unserer ganzheitlichen Lieferantenbewertung unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten.

neu