Datensicherheit

Unterlagen und (elektronische) Datenträger werden unter Verschluss gehalten bzw. sicher aufbewahrt. Das gilt insbesondere für sensible Daten, die Kunden, Mitarbeiter oder Betriebsgeheimnisse betreffen. Computer werden durch den Wechsel von Passwörtern vor dem Zugriff durch Dritte geschützt. Es ist – außer zu betrieblichen Zwecken – nicht erlaubt, Abschriften oder Kopien von Datenbeständen anzufertigen. Kein Mitarbeiter besitzt ein Zugriffsrecht auf nicht die eigene Tätigkeit betreffende Informationen. Das Brief- und Fernmeldegeheimnis wird ebenfalls gewahrt.

Alle Akten und Aufzeichnungen, auch elektronische, werden ordentlich geführt, so dass die Daten für eine Vertretung jederzeit erschließbar sind. Dementsprechend führt jeder Mitarbeiter seine Akten vollständig, klar und nachvollziehbar.

Die Maßnahmen haben dazu geführt, dass im Berichtszeitraum keine begründeten Beschwerden in Bezug auf die Verletzung der Privatsphäre von Kunden und den Verlust von Kundendaten gemeldet wurden.