Im Einklang mit Shells Bekenntnis zur Sicherheit

Für das internationale Energieunternehmen Shell mit Sitz in Den Haag, Niederlande, ist Sicherheit ein entscheidender Faktor für seine Mission, Energie auf verantwortungsvolle Weise zur Verfügung zu stellen. Ziel in punkto Sicherheit ist das so genannte „Goal Zero“, die unternehmensweite Unfall- und Leckagefreiheit. Aus diesem Grund gelten bei Shell weltweit einheitliche Standards für jeden, der in und mit dem Unternehmen arbeitet.

Health

Safety

Security

Environment

Als Hardware-, Software- und Dienstleistungslieferant für Shell hält Wincor Nixdorf diese Standards streng ein und das bereits seit 2011. Die IT-Systeme von Wincor Nixdorf sind in nahezu 2.000 Shell-Tankstellen rund um den Globus installiert. Die hohen Standards in den Tankstellen einzuhalten und aufrechtzuerhalten, erfordert eine verantwortungsvolle Ausrichtung der Systeme und Prozesse sowie eine gute Kooperation zwischen den Unternehmen.

Shell arbeitet eng mit Wincor Nixdorf und anderen Anbietern zusammen. Von ihnen wird aber auch erwartet, dass sie sich zur Zusammenarbeit mit dem Unternehmen und untereinander verpflichten, damit innovative Lösungen erarbeitet, entwickelt und bereitgestellt werden können, die ein möglichst minimales Risiko für Sicherheit und Gesundheit bergen.

Alle Mitarbeiter und Vertragspartner von Shell müssen sich an die obligatorischen zwölf lebensrettenden Regeln halten, die für die wichtigsten Sicherheitsrisiken gelten. Seit sie im Jahr 2009 eingeführt wurden, ist eine deutliche Abnahme der Zahl von Todesfällen und Betriebsunfällen zu verzeichnen.

Wichtige Daten & Fakten:

  • Shell ist in den TOP 5 der größten Mineralölkonzerne
  • Zusammenarbeit seit 2011
  • betreuen knapp 2000 Sites in 6 verschiedenen Ländern
  • bisher 4 Safety Days bei Wincor Nixdorf

Shells jährlicher weltweiter Tag der Arbeitssicherheit bietet allen Mitarbeitern und Partnern die Gelegenheit, Erfahrungen und Best Practices auszutauschen und Wege zur Verbesserung ihrer Sicherheitsleistungen auszuarbeiten. Das Unternehmen verleiht zudem jedes Jahr Preise als Anerkennung für herausragende Leistungen in Sachen Arbeitssicherheit.

2014 hat Wincor Nixdorf in acht Ländern Veranstaltungen zum Tag der Arbeitssicherheit organisiert und seine Mitarbeiter an einer von Shell organisierten Veranstaltung teilnehmen lassen. In diesem Jahr standen die persönliche Sicherheit und die Verkehrssicherheit im Fokus.

Gemeinsame Initiativen mit Wincor Nixdorf und anderen Lieferanten sind ein Mittel, das Wissen und den Ansatz von Shell auf dem Gebiet Gesundheit, Sicherheit, Umwelt und soziales Engagement zu kommunizieren. Die Ausrichtung an Shells Prinzipien und Standards sowie das gemeinsame Bekenntnis zu Sicherheit und verantwortungsvollem Handeln ist ausschlaggebend, für Menschen einen Nutzen zu bewirken, wo auch immer sie arbeiten. Die Einführung zu den Supplier Principles von Shell geht genau auf diese Thematik ein und besagt:

„In Übereinstimmung mit unseren Shell General Business Principles und dem Group Code of Conduct streben wir die Zusammenarbeit mit Vertragspartnern und Lieferanten an, die zu einer nachhaltigen Entwicklung beitragen und ökonomisch, ökologisch und sozialverträglich handeln.“

Shell Safety Day (Foto)
Shell Safety Day (Foto)

Zwei Veranstaltungen, ein Ziel: Während der Safety Days von Wincor Nixdorf in Paderborn (Deutschland) und Warschau (Polen) drehte sich in den Workshops alles um das Thema Nachhaltigkeit und Sicherheit.