Ersatzteile garantiert

Service-Logistik von Wincor Nixdorf sichert jederzeit weltweite Verfügbarkeit.

Weltweite Ersatzteillogistik (Grafik)

Wer schon beim Kauf neuer Produkte eine funktionierende Ersatzteilversorgung ins Kalkül mit einbezieht, weiß sich im Ernstfall auf der sicheren Seite. So wie bei Wincor Nixdorf. Dort sorgt eine ausgeklügelte Ersatzteillogistik dafür, dass die Verfügbarkeit der Systeme nicht auf der Strecke bleibt.

Wolfgang Künkler, Vice President Services bei Wincor Nixdorf (Foto)

Wolfgang Künkler, Vice
President Services bei
Wincor Nixdorf.

Egal wo. Egal wann.

»Service-Logistik ist eine der wichtigsten Säulen für die Global Delivery von Wincor Nixdorf«, sagt Wolfgang Künkler, Vice President Services bei Wincor Nixdorf. Entsprechend konsequent wurde daher in den letzten Jahren die Wincor Nixdorf Logistics GmbH als Erbringer der Dienstleistungen (Glossar auf- und ausgebaut, gleichzeitig wurde das Global Logistics Center (GLC) installiert, das den gesamten Standard-Logistikprozess managt.

Oberstes Gebot ist es, Ersatzteile schnell, zuverlässig und wirtschaftlich dorthin zu liefern, wo sich Systeme von Wincor Nixdorf-Kunden befinden. Weltweit. Denn, so Bernd Müller, Kaufmännischer Leiter Services bei Wincor Nixdorf: »Es geht darum, bei unseren Kunden höchste Verfügbarkeit in der Fläche sicherzustellen bzw. unsere Servic-Teams dabei zu unterstützen, die Service Level Agreements zuverlässig einzuhalten.«

Rund um die Uhr dreht sich daher bei Wincor Nixdorf an sieben Tagen in der Woche ein logistisches Räderwerk, das täglich mehr als 10.000 Lieferungen in über 100 Länder bewegt und Lieferzeiten von 12 bis 72 Stunden sicherstellt. Drei globale Lager- und Verteilzentren in Europa, USA und Asien bilden die Basis für eine ausgefeilte logistische Infrastruktur, die globale und regionale Distributionszentren eng mit nationalen Depots und Service-Technikern verzahnt. Im Mittelpunkt der fein aufeinander abgestimmten Prozesse steht eine hocheffiziente und SAP-basierte Software. Auf Basis von Standardprozessen automatisiert und kontrolliert sie in Echtzeit den schnellen Versand
der Teile, Komponenten und Systeme, steuert Prozesse und hält dadurch Ausfallzeiten bei den
Kunden gering.

Bernd Müller, Kaufmännischer Leiter Services bei Wincor Nixdorf (Foto)

Bernd Müller,
Kaufmännischer Leiter
Services bei Wincor Nixdorf.

Auch umfassendes Bestandsmanagement ist ein Stück Zuverlässigkeit, wie Wolfgang Künkler weiß. »Schließlich soll sich der Kunde darauf verlassen können, auch in zehn Jahren nach Produktionseinstellung noch ›sein‹ Ersatzteil zu bekommen.«

Rundum sorglos.

Einige zehntausend Teile stehen zum Versand und Austausch vor Ort bereit. Frühzeitig übrigens. »Wir praktizieren präventive Maintenance, schauen also auch auf das, was in naher Zukunft eine Ausfallursache sein könnte«, sagt Bernd Müller. Im Rahmen des Reparaturmanagements können auch defekte Ersatzteile repariert und aufbereitet werden. Weltweit folgen mehr als 150 ausgebildete Service-Partner und Techniker in den autorisierten Repair-Centern anerkannten Industriestandards und Normen und sind zugleich Best-in-Class.

Letztlich ist die Ersatzteillogistik von Wincor Nixdorf für Kunden ein Rundum-sorglos-Paket mit Erfolgsgarantie. Denn das Unternehmen übernimmt nicht nur die Verantwortung für die gesamte Logistikkette. Es sorgt bei seinen Kunden auch für höhere Qualität und Effizienz der Ersatzteilversorgung. So wird die Systemverfügbarkeit erhöht und der Kunde schützt langfristig seine Investition. In Summe ein echter Kostenvorteil.

Icon Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigenen Diagramme
Kennzahlenvergleich
Datenschutz  |   Disclaimer  |   Impressum  |   Seite drucken  |   Seite weiterempfehlen