Ausschüttung

Wincor Nixdorf setzt die bisherige Dividendenpolitik kontinuierlich fort: Auch für die Dividende des Geschäftsjahres 2010/2011 stellt das Periodenergebnis (Glossar in Höhe von 108,3 Mio. € die Grundlage für die Bemessung der Ausschüttung dar. Hiervon sollen etwa 50 % in Form einer Dividende an die Aktionäre ausgeschüttet werden.

Für das Berichtsjahr wird dem Aufsichtsrat eine gegenüber dem Vorjahr unveränderte Dividende in Höhe von 1,70 € je dividendenberechtigte Aktie vorgeschlagen. Zum Zeitpunkt der Freigabe dieses Berichts durch den Vorstand entsprach dies einer Ausschüttung von 50,6 Mio. €. Bezogen auf den Endkurs am 30. September 2011 beträgt die Dividendenrendite (Glossar 5,0 %. Die Dividende wird vorbehaltlich der Zustimmung der Hauptversammlung am 24. Januar 2012 ausgezahlt.

Nach dem deutschen Aktiengesetz bemisst sich die ausschüttungsfähige Dividende nach dem Bilanzgewinn, der in dem gemäß Vorschriften des deutschen Handelsgesetzbuches aufgestellten Jahresabschluss der Wincor Nixdorf AG ausgewiesen wird. Der Bilanzgewinn der Wincor Nixdorf AG belief sich zum 30. September 2011 auf 198,3 Mio. €. Der nicht zur Ausschüttung kommende Bilanzgewinn in Höhe von 147,7 Mio. € wird auf neue Rechnung vorgetragen.

Im Geschäftsjahr 2010/2011 wurden 53,1 Mio. € (1,70 € je Aktie) an die Aktionäre der Wincor Nixdorf AG ausgeschüttet.

Icon Dateisammlung
Dokumente im Download Manager vormerken
Datei(en) vormerken
Icon Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigenen Diagramme
Kennzahlenvergleich
Icon Bestätigungsvermerk
Diese Information wurde
von der KPMG geprüft
Bestätigungsvermerk
Datenschutz  |   Disclaimer  |   Impressum  |   Seite drucken  |   Seite weiterempfehlen