Corporate Governance inklusive Vergütungsbericht


  • Corporate Governance (Glossar Kodex als Maßstab für die Unternehmensführung
  • Zusammenarbeit zwischen Vorstand und Aufsichtsrat geprägt von konstruktivem und kontinuierlichem Austausch
  • Transparente zeitnahe Information der Aktionäre
  • Umfassendes Compliance-Programm zur Sicherstellung der Unternehmensintegrität
  • Risikomanagement für verantwortungsbewusste Unternehmensführung
  • Das Vergütungssystem von Vorstand und Aufsichtsrat im Detail
Corporate Governance (Foto)

Für Wincor Nixdorf ist eine verantwortliche, transparente und auf nachhaltige Wertschöpfung ausgerichtete Unternehmensführung und -überwachung wesentliche Grundlage für den geschäftlichen Erfolg. Corporate Governance ist seit Jahren zentraler Bestandteil der Unternehmensführung. Vorstand und Aufsichtsrat haben die gesetzliche Entsprechenserklärung (Glossar nach § 161 AktG abgegeben, nach der Wincor Nixdorf den Empfehlungen des Deutschen Corporate Governance Kodex entspricht, mit drei Ausnahmen, die unter Ausnahmen erläutert werden. Vorstand und Aufsichtsrat überwachen die Einhaltung des Kodex. Die Entsprechenserklärung wird jährlich abgegeben und im Internet allen Aktionären dauerhaft zugänglich gemacht. Sie ist zu finden unter www.wincor-nixdorf.com in der Rubrik Investor Relations.

Enge Zusammenarbeit zwischen Vorstand und Aufsichtsrat.

Es besteht eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen dem Vorstand und den Mitgliedern des Aufsichtsrats. Der Vorstand berichtet an den Aufsichtsrat regelmäßig über den Geschäftsverlauf. Auch in Bezug auf Strategie, Unternehmensplanung und die Rentabilität des Unternehmens erfolgt ein konstruktiver und kontinuierlicher Austausch. Nähere Informationen dazu erhalten Sie im Bericht des Aufsichtsrats.

Der Aufsichtsrat hat sich im vergangenen Geschäftsjahr zu fünf ordentlichen Sitzungen getroffen. Zudem ist der Aufsichtsrat zu zwei außerordentlichen Sitzungen zusammengetreten. Nähere Informationen zu den Aufsichtsratssitzungen können Sie ebenfalls dem Bericht des Aufsichtsrats entnehmen. Der Aufsichtsrat hat vier Ausschüsse gebildet: den Vermittlungsausschuss gemäß § 27 Abs. 3 MitbestG, den Personalausschuss, der die den Vorstand betreffenden Personalentscheidungen des Aufsichtsrats sowie die Vergütungsstruktur im Wesentlichen vorbereitet, den Nominierungsausschuss, der für Aufsichtsratswahlen die Kandidatenvorschläge des Aufsichtsrats an die Hauptversammlung vorbereitet, sowie den Prüfungsausschuss (Audit Committee). Interessenkonflikte von Vorstands- und Aufsichtsratsmitgliedern traten nicht auf. Weitere Informationen zu den Organen der Gesellschaft finden sich im Anhang des Konzernabschlusses im Kapitel »Angaben zu den Organen der Gesellschaft«.

Icon Kennzahlenvergleich
Erstellen Sie Ihre eigenen Diagramme
Kennzahlenvergleich
Icon Download PDF
Kapitel als PDF
Download
Icon Dateisammlung
Sammeln Sie Dokumente in der Dateisammlung
Datei hinzufügen
Datenschutz  |   Disclaimer  |   Impressum  |   Seite drucken  |   Seite weiterempfehlen